Fotos aus Hamburg

Twitter Facebook RSS E-Mail
Goldbarren
31. Januar 2016

Goldbarren

Bewacht von zwei finster drein blickenden Herren mit Maschinenpistolen und kugelsicheren Westen konnte man beim Tag der offenen Tür der Deutschen Bundesbank einen Raum betreten, in dem ein einzelner Goldbarren hinter Panzerglas und umringt von Stahlstreben lagerte.

In dem Glas gab es eine runde Öffnung, durch die jeder Besucher den Barren anfassen durfte und versuchen, ihn hoch zu heben. Es handelt sich um einen Standardbarren mit einem Gewicht von 400 Feinunzen. Das sind knapp 12,5 kg. Insgesamt nicht so einfach, das durch ein Glasloch aus dem Ellbogen heraus zu heben.

Bei einem Goldkurs von derzeit über 1.000 Euro pro Feinunze beträgt der Wert des Goldbarrens mehr als 400.000 Euro. Was dann auch die Stahlstreben, das Panzerglas und die Männer mit den Maschinenpistolen erklärt.

Kamera
PENTAX K-5 II
Objektiv
Pentax 16-50mm
ISO
800
Belichtungszeit
1/5 s
Blende
f/8
Brennweite
16 mm
September 2015
Deutsche Bundesbank

Verwandte Bilder

Deutsche Bundesbank