Fotos aus Hamburg

Twitter Facebook RSS E-Mail
Die Seute Deern im Traditionsschiffhafen
10. Januar 2016

Die Seute Deern im Traditionsschiffhafen

Die Seute Deern („Süßes Mädchen“) ist ein ehemaliges Seebäderschiff, das 1961 für den Personentransport zwischen Hamburg, Cuxhaven, Helgoland und den ost- und nordfriesischen Inseln gebaut wurde. Später wurde das Schiff viel für Butterfahrten auf der Nord- und Ostsee eingesetzt. Bis 2003 fuhr sie noch regelmäßig von Cuxhaven nach Helgoland.
Danach lag sie in Hamburg Harburg vor Anker. Im Jahr 2014 wurde sie dort aber von der lokalen Verwaltung weggeekelt und liegt seitdem im Traditionsschiffhafen in der HafenCity.
Manchmal ist das Schiff als Café geöffnet, kann aber auch für Events gechartert werden, sowohl vor Ort im Hafen, als auch mit Besatzung für Ausfahrten auf der Elbe.

Kamera
PENTAX K-5 II
Objektiv
Pentax 16-50mm
ISO
160
Belichtungszeit
10 s
Blende
f/8
Brennweite
39 mm
Januar 2016
Traditionsschiffhafen

Verwandte Bilder

HafenCity

HDR

Schiffe