Fotos aus Hamburg

Twitter Facebook RSS E-Mail
Hamburger Rathaus im Nebel
5. Januar 2016

Hamburger Rathaus im Nebel

Der Turm des Hamburger Rathauses verschwindet im dichten Nebel. Der Rathausmarkt wurde auch ausnahmsweise mal nicht wegen irgendeiner Veranstaltung durch Zelte oder Buden verunstaltet. Außerdem sind dank des feucht-kalten Wetters nur sehr wenige Touristen durchs Bild getrampelt. Die Chance habe ich direkt genutzt, um die spektakuläre Fassade mal komplett auf eine Nachtaufnahme zu kriegen.

Die Fassade des Hamburger Rathauses im Stil der Neorenaissance ist 111 Meter breit und der Turm ist 112 Meter hoch. Das Dach ist mit Kupfer gedeckt. Unter der Turmuhr (es ist auf dem Bild fast 21 Uhr 13) soll eine Statue von Phönix an den großen Brand von 1842 erinnern, aus dessen Asche die Stadt Hamburg wieder auferstanden ist. Darunter befindet sich das Wappen der Stadt Hamburg und wiederum darunter vier Figuren, die die bürgerlichen Tugenden Weisheit, Eintracht, Tapferkeit und Frömmigkeit darstellen sollen.
Ganz links auf dem Dach steht eine Figur von Sankt Katharina und ganz rechts eine von Sankt Michael, die ihre jeweiligen Kirchen in Hamburg repräsentieren.
Über den Fenstern der ersten Etage sind Statuen angebracht, die verschiedene bürgerliche Berufe darstellen. Zwischen den Fenstern stehen Statuen von ausgewählten Königen und Kaisern des alten Deutschen Reichs.

Wenn man sich die Zeit nimmt, gibt es schon außen am Rathaus viel zu sehen, mindestens genau so interessant präsentiert sich das Hamburger Rathaus von innen. Hier lohnt sich eine Führung.

Kamera
PENTAX K-5 II
Objektiv
Sigma 10-20mm
ISO
200
Belichtungszeit
5 s
Blende
f/8
Brennweite
10 mm
Januar 2016
Rathausmarkt

Verwandte Bilder

Hamburg bei Nacht

HDR

Rathaus

Architektur