Fotos aus Hamburg

Twitter Facebook RSS E-Mail
Chaohu und Yuncheng in der HafenCity
3. März 2016

Chaohu und Yuncheng in der HafenCity

Im Vordergrund das Trossschiff AOR-890 Chaohu und im Hintergrund die Fregatte FFG-571 Yuncheng. Besonders gut zu erkennen sind die beiden Abschussrampen für je vier Cruise Missiles vom Typ Yingji-83 (C-803), die hier vom Deck der Yucheng sowohl in Richtung HafenCity als auch auf den O'Swaldkai zeigen. Bei einer Reichweite von 180km könnten sie allerdings bis nach Bremen, Hannover oder Flensburg fliegen. Im Vordergrund sieht man einen Kran und einen Basketballkorb auf dem Deck der Chaohu.

Das Foto ist während eines Besuchs der chinesischen Marine in der Hamburger HafenCity entstanden.

Der Lauf der Kanone
2. März 2016

Der Lauf der Kanone

Blick auf den Lauf der H/PJ-26 Kanone an Bord der Chinesischen Fregatte Yuncheng. Die Kanone hat ein Kaliber von 76mm und ist inspiriert von der Russischen AK-176 Kanone. Sie kann gegen Land-, Wasser- und Luftziele eingesetzt werden und sogar anfliegende Anti-Schiffs-Raketen abschießen.

Die Yuncheng ist eine Fregatte vom Typ 054A und hat neben der Kanone einen Raketenwerfer, einen Mehrzweckhubschrauber ein paar Torpedowerfer und diverse Kleinkrams an Bord.

Das Foto ist während eines Besuchs der chinesischen Marine in der Hamburger HafenCity entstanden.

Raketenwerfer der Yuncheng
1. März 2016

Raketenwerfer der Yuncheng

Auf dem Deck der Chinesischen Fregatte FFG-571 Yuncheng befindet sich als Hauptbewaffnung ein mit HQ-16 Raketen bestückter Raketenwerfer. HQ-16 Raketen sind Chinesische Nachbauten von Russischen Buk Raketen. Die kennt man vor allem durch ihren Einsatz im Ukraine-Konflikt, wo eine von ihnen den Malaisia Airlines Flug MH17 getroffen hat. Ein Treffer, den keiner der 298 Menschen an Bord überlebt hat.

Unter jeder der quadratischen Klappen auf dem Foto befindet sich eine Rakete. Im Falle eines Einsatzes öffnet sich eine Klappe und die Rakete startet senkrecht nach oben. Insgesamt hat das Schiff 32 Raketen bereit zum Abschuss an Bord. 32 mal 298 ergibt 9.536. Aber das nur am Rande.

Das Foto ist während eines Besuchs der chinesischen Marine in der Hamburger HafenCity entstanden.

Chaohu vor dem Unilever-Gebäude
29. Februar 2016

Chaohu vor dem Unilever-Gebäude

Das Trosschiff AOR-890 "Chaohu" liegt am Cruise Center in der HafenCity. Im Hintergrund sind das Unilever-Gebäude und der Marco-Polo-Tower zu erkennen.

Eigentlich waren während des Besuchs der chinesischen Marine in Hamburg nur Besichtigungen eines anderen Schiffs geplant, das an den Landungsbrücken festgemacht war. Die chinesische Botschaft hat jedoch kurz vorher noch eine Nachricht auf ihrer Webseite veröffentlicht, dass auch Besichtigungen in der HafenCity möglich sein sollten. Als ich vor Ort ankam, war davon natürlich nicht viel zu sehen. Lediglich eine ältere Dame und eine kleine Gruppe Hamburger mit chinesischer Abstammung warteten vor dem völlig verwirrten Sicherheitsbeamten.

Ich habe dann mal einen von ihnen gefragt, ob sie auch wegen der Schiffsbesichtigung da wären, worauf er mir dann sehr höflich erklärte, dass sie hier erst mal "jemanden fragen müssen". Und als dann zwei chinesische Offiziere mit offensichtlich schweren Edeka-Tüten voller nicht näher erkennbarer "Getränke" auftauchten gab es eine kurze, angeregte Diskussion auf chinesisch und die ganze Gruppe wurde freundlicherweise hereingebeten und erhielt eine Führung über eines der Schiffe. Die Führung war natürlich in chinesischer Sprache, daher habe ich nicht viel verstanden. Das einzige, was für mich auf Englisch übersetzt wurde waren die Regeln, was ich nicht zu fotografieren hatte. Aber das war auch eigentlich das wichtigste.

AOR-890 "Chaohu"
28. Februar 2016

AOR-890 "Chaohu"

Die AOR 890 trägt auch den Namen der Stadt "Chaohu" und ist ein Trossschiff der Chinesischen Marine.

Im Januar 2015 war der aus 3 Schiffen bestehende 18. Geleitschutzverband der Chinesischen Marine (People's Liberation Army Navy, kurz PLAN) zu Gast in Hamburg und mit ihm auch die Chaohu. Bei dem Schiff handelt es sich um ein so genanntes Trossschiff, das heißt es versorgt andere Schiffe mit Nachschub und bietet logistische Unterstützung. Die Abkürzung "AOR" steht dabei für Auxiliary, Replenishment Oiler.

Auf dem Foto ist die Chaohu am Chicagokai, direkt vor dem Kreuzfahrtterminal in der HafenCity, zu sehen.

Das Foto ist während eines Besuchs der chinesischen Marine in der Hamburger HafenCity entstanden.

Der letzte Kuss
27. Februar 2016

Der letzte Kuss

Diese Skulptur eines küssenden Paares befindet sich irgendwo zwischen den zahlreichen Rhododendron-Büschen auf dem Ohlsdorfer Friedhof versteckt.

Gustav Adolf Graf von Goetzen
26. Februar 2016

Gustav Adolf Graf von Goetzen

Eine Statue von Gustav Adolf Graf von Goetzen auf dem Friedhof Ohlsdorf.

Gustav Adolf Graf von Goetzen hat im späten 19. Jahrhundert mehrere Deutsche Expeditionen durch Afrika unternommen und war von 1901 - 1906 Gouverneur der damaligen Kolonie Deutsch-Ostafrika. Er starb am 1. Dezember 1910 in Hamburg.